Seminare für die Jugend- und Auszubildendenvertretung

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung ist ein eigenständiges Gremium mit Rechten und Pflichten.

Daher ist es für Euch genauso wichtig und notwendig, Grundlagen- und Spezialseminare zu besuchen. Nur so könnt Ihr rechtlich und thematisch immer up to date sein! Wir bieten Euch dazu die passenden Themen und Termine, damit Ihr Euch für alle Azubis im Unternehmen stark machen könnt. Von den Grundlagen der JAV-Arbeit, über Wissen für den JAV-Vorsitzenden bis hin zu Spezialseminaren im Arbeitsrecht, Arbeitsschutz oder Kommunikation.

Suche

Generic selectors
Nur passende Suchergebnisse
Nur in Titeln suchen
Search in content
Nur in Beiträgen suchen
Nur in Seiten suchen
Seminare für die Jugend- und Auszubildendenvertretung Grundlagen und Spezialseminare

Seminare für die Jugend- und Auszubildendenvertretung

Grundlagen- und Spezialseminare für die Jugend- und Auszubildendenvertretung

Die Arbeit der Jugend- und Auszubildendenvertretung Teil II -
Mitbestimmungsrechte der JAV

Die Arbeit der Jugend- und Auszubildendenvertretung Teil III -
Erfolgreiche Kommunikation mit Betriebsrat und Arbeitgeber

JAV-Vorsitzender und Stellvertreter – Spezialseminar

Spezialseminare nach dem BetrVG

Schriftverkehr des Betriebsrates

Grundlagenseminare zum Arbeitsrecht

Arbeitsrecht Teil I – Grundlagenseminar

Arbeitsrecht Teil II – Arbeitsvertragliche Pflichten

Kompaktseminare zum Arbeitsrecht

Kompaktseminar AR I & II – Grund- und Aufbauseminar im Arbeitsrecht

NEU

Arbeitsrecht Teil III und IV – Kompaktseminar

Spezialseminare zum Arbeitsschutz

Psychische Belastung und Burnout am Arbeitsplatz

Mobbing und sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Suchtprobleme am Arbeitsplatz – Professioneller Umgang mit Suchterkrankten im Betrieb

Grundlagenseminare zum Datenschutz

Datenschutz Teil I – das aktuelle Datenschutzrecht im Unternehmen

Datenschutz Teil II – Arbeitnehmerdatenschutz

Spezialseminare zum Datenschutz

Datenschutz Teil III – Datenschutz im Betriebsratsbüro

Kompaktseminare zum Datenschutz

Datenschutz Teil I & II – Kompaktseminar

Spezialseminare Kommunikation & Rhetorik

Kommunikation Teil I – Sicher auftreten – gut begründen – verständlich reden

Kommunikation Teil II – Professionelle Verhandlungsführung

Kommunikation Teil III – Beratung, Problem- und Konfliktlösung

Kommunikation Teil IV – Grundlagen der Mediation

  Inhouse-Seminare für die Jugend- und Auszubildendenvertretung

Inhouse-Seminare für die Jugend- und Auszubildendenvertretung - Seminare nach euren Wünschen, Ort, Termin und Thema passend zu euren Vorstellungen

Inhouse-Seminare - Passend nach Euren Wünschen

 

Auch für die Jugend- und Auszubildendenvertretung bieten wir die Möglichkeit der Inhouse-Seminare an. Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand:

 

   Maßgeschneiderte Themen 

Euer Seminarthema bzw. die einzelnen Themenbausteine werden individuell nach Euren Wünschen erstellt. Ihr nennt uns Euren Schulungsbedarf, wir erstellen das passende Angebot.

   Kein Terminstress

Ihr nennt uns Eure Wunschtermine, die für Euch und Eure JAV-Mitglieder passen. So könnt Ihr sicher sein, dass auch alle Mitglieder an der Schulung teilnehmen können.

   Nur für Euch

Ein Inhouse-Seminar wird nur für Euer Gremium durchgeführt. Dabei ist es egal, ob dies aus 2 oder 15 Personen besteht.

Wahlvorstandsschulung für die JAV

Die Arbeit der Jugend- und Auszubildendenvertretung Teil I – Grundlagen der JAV-Arbeit

Öffentlichkeitsarbeit der Jugend- und Auszubildendenvertretung

Schulungsanspruch der Jugend- und Auszubildendenvertretung

Schulungsanspruch für die Jugend- und Auszubildendenvertretung

 

Auch für die JAV besteht ein Schulungsanspruch, welcher beim Arbeitgeber geltend gemacht werden kann. Dabei richtet sich dieser bei der JAV ebenfalls nach dem Betriebsverfassungsgesetz.

Schulungsanspruch für Betriebsräte, Schwerbehindertenvertretung, Jugend- und Auszubildendenvertretung und Personalräte

Gesetzliche Regelungen für die JAV

Es gelten § 65 Abs. 1 in Verbindung mit § 37 Abs. 6 sowie § 40 Abs. 1 BetrVG.

Erforderlichkeit

Immer erforderlich sind die Grundlagenseminare für die JAV, z. B. Grundlagenseminare zum Arbeitsrecht, dem Betriebsverfassungsgesetz sowie Seminarangebote zum Jugendarbeitsschutz und dem Berufsbildungsgesetz.

Spezialseminare sind immer dann erforderlich, wenn das vermittelte Wissen für bevorstehende Aufgaben benötigt wird. Also zum Beispiel vor den Wahlen zur „Wahlvorstandsschulung“ oder wenn neu gewählt wurde, das Seminar für den JAV-Vorsitzenden.

Der Beschluss

Um an einem Seminar teilnzunehmen, erfolgt zuerst der Beschluss zum Seminarbesuch durch die JAV. Für einen wirkungsvollen Beschluss gegenüber dem Arbeitgeber muss dann die eigentliche Beschlussfassung durch den Betriebsrat erfolgen. Dieser fällt dann die entgültige Entscheidung über Erforderlichkeit, Zeit und Ort sowie die Teilnehmer.

Nach § 67 Abs. 2 BetrVG steht der JAV ein Stimmrecht bei der Entscheidung, wer am Seminar teilnehmen darf, zu.

Kosten

Nach § 40 Abs. 1 in Verbindung mit § 65 Abs. 1 BetrVG muss der Arbeitgeber die Kosten tragen. Dazu zählen, neben den Seminargebühren, die Kosten für die Unterkunft, Verpflegung sowie die Reisekosten. Zudem ist er verpflichtet, einen angemessenen Reisekostenvorschuss zu leisten.

Muss für den Besuch der Schulung Urlaub beantragt werden?

Nein, denn der Arbeitgeber muss auch die Mitglieder der JAV für die Zeit des Seminares von der Arbeit freistellen und das ohne Minderung der Ausbildungsvergütung.

 

 

Rund um die JAV-Wahl

Soll eine Jugend- und Auszubildendenvertretung gegründet werden oder stehen Wahlen an? Dann findet Ihr hier ein Wahl-FAQ sowie verschiedene Materialien kostenlos zum Download.

Wissen für die JAV

Hier gibt es geballtes Wissen für die JAV - Beiträge, Vorlagen, Downloads, Gesetze uvm.

 

Zu den Materialien