DS II – Der gläserne Arbeitnehmer

Es ist ein weitverbreiteter Irrglaube, dass der Arbeitgeber im Betrieb/der Dienststelle weitestgehend frei über die ihm zugänglichen Daten seiner Mitarbeiter verfügen kann.

Nur: Wie können sich die Beschäftigten des Betriebes/der Dienststelle wirksam vor unangemessenen Eingriffen in ihr Recht auf informationelle Selbstbestimmung schützen? Welche Rolle können und sollen moderne Betriebsräte/Personalräte auf diesem Gebiet spielen – gerade im Hinblick auf ihre recht weitreichenden Mitbestimmungsrechte?

Das Seminar vermittelt dem Betriebsrat/Personalrat das hierzu notwendige Wissen – fachlich fundiert und praxisnah.

 

 

Themenschwerpunkte

 

EU-Datenschutzverordnung, Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und Landesdatenschutzgesetze

  • Zweck und Anwendungsbereiche
  • Einwilligung zur Datenverarbeitung
  • Rechte des Betriebsrates/Personalrates im Datenschutz
  • Aktuelle Rechtsentwicklung

Arbeitnehmerdatenschutz

  • Private Nutzung von E-Mail, Internet, PC und Telefon
  • Rechte am eigenen Bild: Was bedeutet das genau?
  • Möglichkeiten der Leistungs- und Verhaltenskontrolle und ihre Grenzen
  • Videoüberwachung
  • Transponder, Schlüsselkarten, GPS etc.
  • IT-Programme
  • Fragerecht des Arbeitgebers

Der Datenschutzbeauftragte (DSB) und weitere Kontrollinstanzen

  • Aufgaben des DSB
  • Verhältnis zum Betriebsrat

Betriebsvereinbarung/Dienstvereinbarung zum Thema Datenschutz

  • Von der Idee bis zur Betriebsvereinbarung/Dienstvereinbarung
  • Welche BV/DV sollte ich als BR/PR abschließen?

Eckpunkte einer IT-BV/DV

 

 

Suche







Generic selectors

Nur passende Suchergebnisse


Nur in Titeln suchen


Search in content



Nur in Beiträgen suchen


Nur in Seiten suchen








Seminarinformationen

Seminarzeiten
1. Tag: 10.00 – 17.00 Uhr
2. Tag: 09.00 – 17.00 Uhr
3. Tag: 09.00 – 15.00 Uhr
Schulungsanspruch
Freistellung nach § 37 Abs. 6 BetrVG/§ 96 Abs. 4 SGB IX./§ 46 Abs.1 BPersVG bzw. analoge Regelungen im jeweiligen Landesrecht
Die Kostentragungspflicht des AG richtet sich nach § 40 BetrVG/§ 96 Abs. 8 SGB IX/§§ 44 und 46 BPersVG bzw. analog Landesrecht
Top Preis-Leistung
In den abgebildeten Preisen sind bereits alle Kosten enthalten!
Seminarmaterial
Teilnahmezertifikat
Seminarpauschale inkl. Kaffeepausen, Mittagessen, Tagungsgetränke, ggf. Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen
Parkgebühren
WLAN

Alle Termine mit Ausschreibung im Überblick

Alle Preise pro Person, inkl. Verpflegung, ggf. ÜN, zzgl. MwSt.

Seminar-Nr.

Datum

Ort

Preis mit ÜN

Preis ohne ÜN

zusätzl. ÜN

Download als PDF

502-28-03 22.10. – 24.10.2018 Meisdorf 925,- € 740,- € 79,- € Ausschreibung mit Anmeldung
502-11-04 26.11. – 28.11.2019 Zwickau 1015,- € 815,- € 89,- € Ausschreibung mit Anmeldung
Jetzt das Seminar unverbindlich reservieren!
Jetzt das Seminar buchen!

Ihr Kontakt zu uns

Bei Fragen zur Buchung, Reservierung oder zur Seminarorganisation steht Ihnen unser Seminarteam gerne zur Verfügung:

   037207 / 65 12 81

  seminare@kk-bildung.de