Problem- und Konfliktlösung in der Betriebs- und Personalratsarbeit (Kommunikation III)

Fachliche und zwischenmenschliche Probleme, sei es im Gremium, unter Mitarbeitern oder im Verhältnis zum Arbeitgeber sind für Betriebs- und Personalräte Normalität. Oft sind sie Folge kontroverser Verhandlungen, z. B. bei Betriebs- bzw. Dienstvereinbarungen.

Kritisch ist, wenn Probleme dauerhaft ungelöst bleiben. Dann entwickeln sie sich zu handfesten Konflikten mit oft teuren negativen Folgen, z. B. einem hohen Krankenstand oder langwierigen Einigungsstellen- und Gerichtsverfahren. Das BetrVG und das Personalvertretungsrecht von Bund- und Ländern erwarten vom Betriebs- bzw. Personalrat daher im Rahmen der vertrauensvollen Zusammenarbeit aktiven Einsatz für die Vermeidung und Lösung von Konflikten (vgl. u. a. BAG Beschluss vom 15.8.2012, Az. 7 ABR 16/11).

Hierfür benötigen Betriebs- und Personalräte grundlegende Rechtskenntnisse sowie spezielles kommunikatives Handwerkszeug. Der konstruktive Umgang mit Kritik, negativen Gefühlen und festgefahrenen Situationen ist nämlich nicht leicht – aber erlernbar.

 

Hinweis: Die Seminare der Kommunikationsreihe bauen inhaltlich aufeinander auf. Es ist daher grundsätzlich sinnvoll, sie nacheinander zu besuchen. Jedes Seminar kann aber auch einzeln besucht werden. Die Teilnahme an allen vier Schulungen wird durch ein gesondertes Zertifikat bestätigt.

Themenschwerpunkte

 

Rechtliche Rahmenbedingungen

  • Was sagen BetrVG, BPersVG & Co. zum Thema „Problem- und Konfliktlösung“?
  • Spezialfall Beschwerdemanagement
    (§§ 84 f. BetrVG; § 68 BPersVG; § 73 SächsPersVG)

Psychologische Grundlagen

  • Abgrenzung Problem/Konflikt
  • Entstehung und Folgen von konfliktbedingtem Stress
  • Konfliktarten und -dynamiken

Erfolgreiche Problem- und Konfliktlösegespräche

  • Handwerkszeug zur erfolgreichen Vor- und Nachbereitung
  • Gesprächsphasen verstehen und aktiv gestalten
  • Was tun, wenn gar nichts mehr geht?
  • Übung an praktischen Fällen

Suche

Generic selectors
Nur passende Suchergebnisse
Nur in Titeln suchen
Search in content
Nur in Beiträgen suchen
Nur in Seiten suchen

Seminarinformationen

Seminarzeiten
1. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr
2. - 3. Tag: 09.00 - 17.00 Uhr
4. Tag: 09.00 - 15.00 Uhr
Schulungsanspruch
Freistellung nach § 37 Abs. 6 BetrVG/§ 65 Abs. 1 i. V. m. § 37 Abs. 6 BetrVG/§ 96 Abs. 4 SGB IX./§ 46 Abs.1 BPersVG bzw. analoge Regelungen im jeweiligen Landesrecht
Die Kostentragungspflicht richtet sich nach § 40 BetrVG/§ 96 Abs. 8 SGB IX/§§ 44 und 46 BPersVG bzw. analog Landesrecht
Top Preis-Leistung
In den abgebildeten Preisen sind bereits alle Kosten enthalten!
Seminarmaterial
Teilnahmezertifikat
Seminarpauschale inkl. Kaffeepausen, Mittagessen, Tagungsgetränke, ggf. Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen
Parkgebühren
WLAN

Alle Termine mit Ausschreibung im Überblick

Alle Preise pro Person, inkl. Verpflegung, ggf. ÜN, zzgl. MwSt.

Seminar-Nr.

Datum

Ort

Preis mit ÜN

Preis ohne ÜN

zusätzl. ÜN

Download als PDF

803-01-02 23.09. - 26.09.2019 Chemnitz 1235,- € 1020,- € 63,- € Ausschreibung mit Anmeldung
Jetzt das Seminar unverbindlich reservieren!
Jetzt das Seminar buchen!

Ihr Kontakt zu uns

Bei Fragen zur Buchung, Reservierung oder zur Seminarorganisation steht Ihnen unser Seminarteam gerne zur Verfügung:

   037207 / 65 12 81
  seminare@kk-bildung.de