GBR/KBR – Grundlagenseminar zur Arbeit des Konzernbetriebsrates und des Gesamtbetriebsrates

Gesamtbetriebsrat Konzernbetriebsrat Aufgaben Rechte Pflichten

Themenschwerpunkte | Termine und Buchung | Zur Seminarübersicht

Bestehen in einem Unternehmen mehrere Betriebsräte, so ist ein Gesamtbetriebsrat zu errichten. „Für einen Konzern kann durch Beschlüsse der einzelnen Gesamtbetriebsräte ein Konzernbetriebsrat errichtet werden“ (§ 54 BetrVG).

Bestehen keine Gesamtbetriebsräte, so können die einzelnen Betriebsräte die Errichtung des Konzernbetriebsrates beschließen. Welche Aufgaben, Rechte und Pflichten haben GBR und KBR? Dieser und weiteren Fragen widmet sich das Seminar.

Themenschwerpunkte


Voraussetzung zur Bildung eines Konzernbetriebsrates (KBR) sowie des Gesamtbetriebsrates (GBR)

Zusammensetzung des KBR/GBR

  • Stimmengewichtung im KBR/GBR

Geschäftsführung des KBR/GBR

Zuständigkeiten und Rechte des KBR/GBR

  • Der Übertragungsbeschluss

Aufgaben und Pflichten des KBR/GBR

  • Ausschluss aus dem KBR/GBR

Die Rechte des GBR/KBR

Betriebsräteversammlung

Wirtschaftsausschuss

Konzernbetriebsvereinbarungen/Gesamtbetriebsvereinbarungen

  • Einigungsstelle

Die Arbeitsplanung des KBR/GBR

Freistellung


Freistellung für Betriebsräte

Das Seminar vermittelt notwendige Kenntnisse für die Betriebsratsarbeit nach § 37 Abs. 6 BetrVG. Die Freistellung der Betriebsratsmitglieder erfolgt auf Beschluss des Betriebsrates nach § 37 Abs. 6 BetrVG. Die Kostentragungspflicht richtet sich nach § 40 BetrVG.

>> Download Vorlage Beschlussfassung BR