Datenschutz Teil III – Datenschutz im Betriebsratsbüro

Die Regelungen des Datenschutzes machen auch vor dem Büro des Betriebsrates nicht halt. Denn auch hier wird mit sensiblen Daten gearbeitet, welche nach den neuen Vorgaben einem besonderen Schutz unterliegen.

Müssen wir unseren PC mit dem firmeneigenen Netzwerk verbinden? Sind Ausspähversuche des Arbeitgebers aufgrund von Sicherheitseinstellungen möglich? Welche Rechte und Pflichten hat der Datenschutzbeauftragte in unserem Büro? Wie kann der Betriebsrat seine sensiblen Daten wirklich schützen? Welche Anforderungen bestehen bei Erstellung und Speicherung des internen Schriftverkehrs? Diese und viele weitere Fragen zum datenschutzkonformen Betriebsratsbüro werden von unseren Referenten im Seminar beantwortet.

Für die praktische Anwendung erarbeiten die Teilnehmer die Eckpunkte eines Datenschutzkonzeptes für das Betriebsratsgremium.

Themenschwerpunkte

 

Datenschutz im Betriebsratsbüro

  • Grundlagen
  • Gelten die EU-DSGVO und das Bundes-/Landesdatenschutzgesetz überhaupt?
  • Wie weit gehen die Rechte des Datenschutzbeauftragten – darf er den Betriebsrat kontrollieren?

Praktische Umsetzung

  • Das „elektronische“ Büro
  • Korrekte Handhabung von Betriebsrats-Dokumenten (Sitzungsniederschriften, E-Mails, Briefe, Akten und Notizen)
  • Datensicherung

Ein wenig (mehr) Technik …

  • Was hilft gegen „Spähprogramme“/darf der Arbeitgeber diese einsetzen?
  • Datenschutzeinstellung im Betriebsrats-PC, insbesondere unter Windows 10 o. ä.

„Das papierlose Zeitalter“

  • Elektronische Bewerbung
  • E-Learning
  • Was sagt der Datenschutz dazu?

Eckpunkte eines Datenschutzkonzeptes für das Betriebsratsgremium

 

 

 

Suche

Generic selectors
Nur passende Suchergebnisse
Nur in Titeln suchen
Search in content
Nur in Beiträgen suchen
Nur in Seiten suchen

Seminarinformationen

Seminarzeiten
1. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr
2. Tag: 09.00 - 17.00 Uhr
3. Tag: 09.00 - 15.00 Uhr
Schulungsanspruch
Freistellung nach § 37 Abs. 6 BetrVG/§ 65 Abs. 1 i. V. m. § 37 Abs. 6 BetrVG/§ 96 Abs. 4 SGB IX./§ 46 Abs.1 BPersVG bzw. analoge Regelungen im jeweiligen Landesrecht
Die Kostentragungspflicht des AG richtet sich nach § 40 BetrVG/§ 96 Abs. 8 SGB IX/§§ 44 und 46 BPersVG bzw. analog Landesrecht
Top Preis-Leistung
In den abgebildeten Preisen sind bereits alle Kosten enthalten!
Seminarmaterial
Teilnahmezertifikat
Seminarpauschale inkl. Kaffeepausen, Mittagessen, Tagungsgetränke, ggf. Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen
Parkgebühren
WLAN

Alle Termine mit Ausschreibung im Überblick

Alle Preise pro Person, inkl. Verpflegung, ggf. ÜN, zzgl. MwSt.

 

Seminar-Nr.

Datum

Ort

Preis mit ÜN

Preis ohne ÜN

zusätzl. ÜN

Download als PDF

503-02-0309.11. - 11.11.2020Dresden1065,- €900,- €69,- €Ausschreibung mit Anmeldung
Jetzt das Seminar unverbindlich reservieren!
Jetzt das Seminar buchen

Ihr Kontakt zu uns

Bei Fragen zur Buchung, Reservierung oder zur Seminarorganisation steht Ihnen unser Seminarteam gerne zur Verfügung:

   037207 / 65 12 81
  seminare@kk-bildung.de