Kommunikation Teil II – Professionelle Verhandlungsführung

Verhandlungen bestimmen häufig den Arbeitsalltag von Betriebsräten/Personalräten. Ob im Gremium, bei Monats- und Quartalsgesprächen oder in den oft langwierigen Auseinandersetzungen zu Betriebsvereinbarungen: Immer wieder gilt es, Mitarbeiterinteressen zielorientiert zu vertreten. In unterschiedlichen Rollen sind dabei grundsätzlich alle Gremiumsmitglieder gefordert, z. B. in Verhandlungsteams oder Ausschüssen. Wie bereite ich eine Verhandlung professionell vor? Was macht ein Verhandlungsteam erfolgreich? Und vor allem: Welche Grundhaltungen und Gesprächsführungstechniken sind erforderlich, um als Betriebsrat/Personalrat erfolgreich zu verhandeln? In diesem Seminar erhalten Sie das hierzu erforderliche Rüstzeug – theoretisch fundiert, anschaulich und praxistauglich.

Themenschwerpunkte

 

Rechtliche Rahmenbedingungen

  • Monatliche Arbeitgebergespräche (§ 74 BetrVG, 66 BPersVG; § 71 SächsPersVG), Quartalsgespräche
  • Freiwillige oder erzwingbare Betriebsvereinbarungen (§ 87 ff BetrVG, 73 BPersVG; § 84 SächsPersVG)
  • 167 SGB IX (Betriebliches Eingliederungsmanagement)

Das K⁴-Kommunikationskonzept – in vier Schritten zu gelingender Kommunikation

  • Schnelles und Langsames Denken
  • Kommunikationspositionen und Einstellungen
  • Instrumente & Handwerkszeug zur gelingenden Kommunikation
  • Professionelles Feedback

Verhandlungsstrategie und Taktik

  • Auf die Vorbereitung kommt es an – was ist dabei zu beachten?
  • Ziele setzen und konsequent im Blick behalten
  • Erfolgreich im Team verhandeln
  • Analyse und Nachbereitung von Verhandlungen

Umgang mit Widerstand und Störungen

  • Typische Verhaltensmuster bei Meinungsverschiedenheiten und Konflikten
  • Killerphrasen und Totschlagargumente kennen und wirksam abwehren

 

Suche

Generic selectors
Nur passende Suchergebnisse
Nur in Titeln suchen
Search in content
Nur in Beiträgen suchen
Nur in Seiten suchen

Seminarinformationen

Seminarzeiten
1. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr
2.-3. Tag: 09.00 - 17.00 Uhr
4. Tag: 09.00 - 15.00 Uhr
Schulungsanspruch
Freistellung nach § 37 Abs. 6 BetrVG/§ 65 Abs. 1 i. V. m. § 37 Abs. 6 BetrVG/§ 96 Abs. 4 SGB IX./§ 46 Abs.1 BPersVG bzw. analoge Regelungen im jeweiligen Landesrecht
Die Kostentragungspflicht des AG richtet sich nach § 40 BetrVG/§ 96 Abs. 8 SGB IX/§§ 44 und 46 BPersVG bzw. analog Landesrecht
Top Preis-Leistung
In den abgebildeten Preisen sind bereits alle Kosten enthalten!
Seminarmaterial
Teilnahmezertifikat
Seminarpauschale inkl. Kaffeepausen, Mittagessen, Tagungsgetränke, ggf. Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen
Parkgebühren
WLAN

Alle Termine mit Ausschreibung im Überblick

Alle Preise pro Person, inkl. Verpflegung, ggf. ÜN, zzgl. MwSt.

 

Seminar-Nr.

Datum

Ort

Preis mit ÜN

Preis ohne ÜN

zusätzl. ÜN

Download als PDF

802-01-1104.11. - 07.11.2019Chemnitz1235,- €1020,- €63,- €Ausschreibung mit Anmeldung
802-01-1125.05. - 28.05.2020Chemnitz1275,- €1060,- €60,- €Ausschreibung mit Anmeldung
802-02-1207.12. - 10.12.2020Dresden1420,- €1170,- €69,- €Ausschreibung mit Anmeldung
Jetzt das Seminar unverbindlich reservieren!

Ihr Kontakt zu uns

Bei Fragen zur Buchung, Reservierung oder zur Seminarorganisation steht Ihnen unser Seminarteam gerne zur Verfügung:

   037207 / 65 12 81
  seminare@kk-bildung.de