Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Ein gemeinsames Handlungsfeld von Betriebsrat und Arbeitgeber

Mitarbeiter sind das wichtigste Vermögen eines Unternehmens. Nur mit leistungsfähigen, gut ausgebildeten, motivierten und vor allem gesunden Mitarbeitern sind Unternehmen langfristig erfolgreich.

Der ganzheitliche Ansatz eines betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) sollte auch für die praktische Betriebsratsarbeit Konsequenzen haben. Der Betriebsrat hat nicht nur Schutz- und Kontrollfunktionen, sondern spielt auch eine aktive Rolle bei der Förderung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes. Das ergibt sich aus den Vorschriften des Betriebsverfassungsgesetzes.

Für das betriebliche Gesundheitsmanagement ist die frühzeitige und umfassende Information der Beschäftigten über Ziele, Inhalte, Vorgehensweise und Ergebnisse von entscheidender Bedeutung.

Erwerben Sie in diesem Seminar das nötige Wissen, um gesundheitsfördernde Projekte mit dem Arbeitgeber gut zu planen und gezielt realisieren zu können.

Themenschwerpunkte

 

Nutzen und Ziele eines betrieblichen Gesundheitsmanagement

  • Definition und Akzeptanz eines BGM
  • Handlungsfelder – ein systemisches Ganzes
  • Voraussetzungen für ein gut funktionierendes BGM
  • Die Säulen eines BGM

Der Betriebsrat und das BGM

  • Beteiligungsrechte des Betriebsrates und Handlungspflichten des Arbeitgebers
  • Mitbestimmung bei Gefährdungsbeurteilungen
  • Strategische Überlegungen und Ziele
  • Eckpunkte einer Betriebsvereinbarung

Rechtliche Grundlagen

  • Verpflichtungen des Arbeitgebers aus dem Arbeitsschutzgesetz, dem Bürgerlichen Gesetzbuch, der Arbeitssicherheitsverordnung
  • Bedeutung der Betriebssicherheitsverordnung
  • Durchführung des BEM nach § 167 SGB IX
  • Beteiligung der Krankenkasse nach § 20/20a SGB V bei der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Netzwerk im BGM

Trends im betrieblichen Gesundheitsmanagement

Präventionsmaßnahmen

Seminarinformationen

Seminarzeit

1. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr
2. Tag: 09.00 - 17.00 Uhr
3. Tag: 09.00 - 15.00 Uhr

Schulungsanspruch

Freistellung nach § 37 Abs. 6 BetrVG/§ 65 Abs. 1 i. V. m. § 37 Abs. 6 BetrVG/§ 179 Abs. 4 SGB IX.
Kostentragungspflicht nach § 40 BetrVG/§ 179 Abs. 8 SGB IX.

Top Preis-Leistung

In den abgebildeten Preisen sind bereits alle Kosten enthalten!

> Seminarmaterial

> Teilnahmezertifikat

> Seminarpauschale inkl. Kaffeepausen, Mittagessen, Tagungsgetränke, ggf. Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen

> Parkgebühren

> WLAN

Alle Termine mit Ausschreibung im Überblick

Alle Preise pro Person, inkl. Verpflegung, ggf. ÜN, zzgl. MwSt.

 

Seminar-Nr.

Datum

Ort

Preis mit ÜN

Preis ohne ÜN

zusätzl. ÜN

PDF

308-35-01 13.07. -
15.07.2021
Wanzleben
Hotel Burg Wanzleben
1170,- € 960,- € 92,- € Ausschreibung/
Anmeldung
Jetzt das Seminar unverbindlich reservieren!
Jetzt das Seminar buchen

Ihr Kontakt zu uns

Bei Fragen zur Buchung, Reservierung oder zur Seminarorganisation steht Ihnen unser Seminarteam gerne zur Verfügung:

   037207 / 65 12 81
  seminare@kk-bildung.de