Dienstplangestaltung ohne tarifliche Regelungen

Dieses Seminar bieten wir Ihnen aktuell als Inhouse-Seminar an.

Seminar-Nummer: 401

Die Umsetzung der Mitbestimmung des Betriebsrates bei der Dienstplanung in Betrieben ohne tarifliche Regelungen ist eine besondere Herausforderung, da der Schutz der Beschäftigten vor Überlastung durch sehr lange Schichtfolgen fehlt. Betriebsräte sind in diesen Fällen besonders gefordert, durch den Abschluss von Betriebsvereinbarungen wirksame Schutzmechanismen zu entwickeln.

Im Rahmen Ihrer Mitbestimmungsrechte haben Betriebsräte dabei weitreichende Einflussmöglichkeiten, aber auch ein hohes Maß an Verantwortung. Hierfür benötigtes Hintergrundwissen und Handwerkszeug werden Ihnen in diesem Seminar vermittelt. Ein weiterer Bestandteil ist die Erarbeitung von Eckpunkten für eine Betriebsvereinbarung zur Arbeitszeit- und Dienstplangestaltung.

INHOUSE-SEMINARE – IHRE VORTEILE

Frei wählbare Termine

Maßgeschneiderte Inhalte

An einem Seminarort Ihrer Wahl

Förderung der Teambildung

Arbeit mit ausgewählten Fallbeispielen aus Ihrem Arbeitsumfeld

Festpreis für Ihr Gremium

SIE HABEN FRAGEN?

Telefon: 037207 / 65 12 81
E-Mail an uns

Inhalt des Seminars

Grundlagen

  • Personalplanung, Personalausfallplanung und Personaleinsatzplanung
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Arbeitszeitgestaltung

Von der EU-Richtlinie bis zur Betriebsvereinbarung – arbeitsrechtlich relevante Regelungen für die Dienstplangestaltung

  • Tägliche/wöchentliche Höchstarbeitszeit
  • Ruhezeit, Pausenzeit
  • Sonn- und Feiertagsarbeit
  • Schichtarbeit und Wechselschichtarbeit
  • Nachtarbeit
  • Bereitschaftsdienst, Rufbereitschaft, Arbeitsbereitschaft (Bereitschaftszeit)
  • Mehrarbeit, Überstunden und Minusstunden
  • Urlaub (Anspruch, Verfall)
  • Arbeitsunfähigkeit

Die Rolle des Betriebsrates bei der Dienstplangestaltung

  • Mitverantwortung und Mitbestimmung des Betriebsrates
  • Kontrollrechte und Kontrollpflichten des Betriebsrates sowie Erarbeiten eines Kontrollschemas
  • Welche Vereinbarungen sind für die Dienstplangestaltung förderlich?
  • Chance und Risiken der Inbezugnahme von tariflichen Regelungen zur Arbeitszeit

Erarbeiten von Textbausteinen für eine Musterbetriebsvereinbarung

Inhouse-Anfrage

Sie sind an diesem Seminar als Inhouse-Veranstaltung interessiert oder möchten das Thema mit weiteren Schwerpunkten kombinieren? Dann rufen Sie uns gleich an (Tel. 037207/651281) oder nutzen das Anfrage-Formular. Unser Team freut sich auf Ihre Nachricht!

 

    Folgende Themengebiete/Schwerpunkte soll unser Inhouse-Angebot beinhalten:

    Wählen Sie das gewünschte Themengebiet aus. Im nächsten Schritt können Sie dann das passende Seminarthema auswählen. Weitere Themenschwerpunkte notieren Sie bitte im Bemerkungsfeld.


    BetriebsverfassungsrechtArbeits- und SozialrechtArbeits- und GesundheitsschutzPersonal, Arbeitszeit & DienstplanDatenschutzKommunikation & RethorikSeminare für die JAVSeminare für die SBVSeminare für den PersonalratSeminare für den WirtschaftsausschussSeminare für den Wahlvorstand zur Betriebsratswahl























    Sollten Sie zu dem ausgewählten Thema ergänzende Schwerpunkte wünschen, dann können Sie diese hier vermerken


    Notwendige Angaben

    Für die Angebotserstellung benötigen wir einige organisatorische Informationen. Bitte füllen Sie daher die folgenden Felder aus.


    Im UnternehmenIm Seminarhotel - organisiert durch K&KSonstiger OrtOnline-Seminar



    Bitte geben Sie die mögliche Kalenderwoche an, in welcher das Seminar vornehmlich stattfinden soll.




    Bitte geben Sie die mögliche Personenanzahl an


    Ihre Angaben

    Bitte tragen Sie hier die Angaben zu Ihrem Unternehmen ein.














    BetriebsratsmitgliedBetriebsratsvorsitzende/rPersonalratsmitgliedPersonalratsvorsitzende/rMitglied der JAVMitglied der SBVMitglied des WirtschaftsausschussesSonstiges



    An diese Telefonummer wenden wir uns bei Fragen.




    An diese E-Mail-Adresse senden wir das Inhouse-Angebot




    Bitte vergessen Sie nicht die korrekte Firmierung wie GbR, GmbH etc.








    Weitere Bemerkungen



    Weitere Bemerkungen oder Wünsche tragen Sie bitte hier ein.


    Anfrage abschließen







    Schulungsanspruch für Seminare

    Ihr Schulungsanspruch

    Die Freistellung der Betriebsratsmitglieder erfolgt nach § 37 Abs. 6 BetrVG.
    Die Kostentragungspflicht richtet sich nach § 40 BetrVG.

    Die Freistellung der Mitglieder der JAV erfolgt nach § 65 Abs. 1 i. V. m. § 37 Abs. 6 BetrVG.
    Die Kostentragungspflicht richtet sich nach § 65 Abs. 1 i. V. m. § 40 BetrVG.

    Die Freistellung der Schwerbehindertenvertretung erfolgt nach § 179 Abs. 4 SGB IX.
    Die Kostentragungspflicht richtet sich nach § 179 Abs. 8 SGB IX.

    Sie haben Fragen zum Schulungsanspruch?

    Wir haben Ihnen hier die wichtigsten Informationen zum Schulungsanspruch für Ihr Gremium zusammengestellt. Gerne können Sie sich bei Fragen auch an unser Team wenden, wir helfen Ihnen weiter!

    Beschlussfassung für den Besuch einer Inhouse-Schulung

    Beschlussfassung für den Besuch einer Inhouse-Schulung

    Um eine Inhouse-Schulung für sich und Ihr Gremium zu buchen und diese auch rechtssicher zu beschließen, müssen Sie im Gremium den notwendigen Beschluss fassen. Was es hierbei zu beachten gilt, erfahren Sie auf unserer Wissensseite zur Beschlussfassung. Außerdem haben wir Ihnen verschiedene Vorlagen erstellt, welche Sie für die offizielle Beschlussfassung an die Arbeitgebenden benötigen.

    Betriebsrat

    Vorlage einer Beschlussfassung als PDF

    Download der Vorlage

    JAV (BetrVG)

    Vorlage einer Beschlussfassung als PDF

    Download der Vorlage

    SBV

    Vorlage einer Beschlussfassung als PDF

    Download der Vorlage

    Personalrat (SächsPersVG)

    Vorlage einer Beschlussfassung als PDF

    Download der Vorlage

    Personalrat (BPersVG)

    Vorlage einer Beschlussfassung als PDF

    Download der Vorlage

    Kundenfeedback Seminare K&K

    Aktuelle Seminarempfehlungen

    Resilienz
    statt Burnout

    Wie Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter nachhaltig fördern
    27.08. - 29.08.2024 in Zeulenroda

    Zum Seminar

    Sicher auftreten &
    wirksam argumentieren

    Grundlagen der Gesprächsführung & Rhetorik
    22.10. - 24.10.2024 in Chemnitz

    Zum Seminar

    Whistleblowing &
    Hinweisgeberschutzgesetz

    Hintergrundwissen, Praxistipps & Erstellung einer Betriebsvereinbarung
    05.11. - 07.11.2024 in Chemnitz

    Zum Seminar