Digitales Arbeiten für Betriebsratsvorsitzende und ihre Stellvertretung

Die Digitalisierung der Betriebsratsarbeit - Was Betriebsratsvorsitzende wissen müssen

Die Digitalisierung der Arbeitswelt – besser bekannt unter dem Namen „Arbeit 4.0“ – macht auch vor der Arbeit von Betriebsräten nicht halt. Es gilt, die Chancen in der BR-Arbeit zu nutzen, die Risiken zu kennen und wirksame Mechanismen zu installieren, um mögliche Negativentwicklungen in der BR-Arbeit rechtzeitig zu unterbinden.

Dafür ist es unumgänglich, sich mit der Wirkungsweise digitaler Anwendungen auseinanderzusetzen. Auch die Auswirkungen auf Informationsaustausch-, Entscheidungsfindungs- und Teambildungsprozesse und Besonderheiten bei der digitalen Führung von Teams sollten unbedingt beachtet werden. Nur so können die Chancen der Digitalisierung optimal genutzt werden.

Nach dem Seminar praktische Fragen? Bei Seminarbuchung erhalten Sie 2 Stunden persönliche IT-Beratung kostenfrei dazu und können Ihre Fragen telefonisch oder im Online-Meeting stellen. Infos erhalten Sie mit Ihrer finalen Anmeldebestätigung.

Für das beste Lernerlebnis: Bringen Sie zum Seminar Ihren Laptop mit!

SEMINARZEIT

1. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr
2. - 4. Tag: 09.00 - 17.00 Uhr
5. Tag: 09.00 - 15.00 Uhr

KONTAKT

037207 / 65 12 81
seminare@kk-bildung.de

Inhalt des Seminars

Digitale Sitzungen des Betriebsrates und seiner Ausschüsse

  • Technische Anforderungen an Telefon- und Videokonferenzen
  • Voraussetzungen und praktische Umsetzung
  • Anforderungen an Moderation und Sitzungsleitung

Digitale Teamarbeit und Führen auf Distanz

Datenschutz in der digitalen BR-Arbeit

  • WhatsApp, Threema, Telegram, Facebook-Gruppen –
    kann Social Media für die BR-Arbeit genutzt werden?
  • Welche Anforderungen sind an den Versand von BR-Unterlagen an BR-Mitglieder zu stellen?
  • Nutzung von Cloud-Lösungen für die BR-Arbeit – Chancen und Risiken

Das Monatsgespräch – in Präsenz oder als Telefon-/Videokonferenz?

Betriebsversammlungen – in Präsenz, audiovisuell oder als Telefon-/Videokonferenz?

Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrates mittels digitaler Medien

  • Chancen, Risiken und technische Möglichkeiten

Wer haftet bei digitaler BR-Arbeit?

Digitale Personal- und BEM-Gespräche

  • Voraussetzungen und besondere Rolle des Betriebsrates
  • Wie kann eine nutzenbringende Beteiligung des Betriebsrates aussehen?
  • Anforderungen an die Durchführung sowie Vor- und Nachbereitung

Terminübersicht

Seminar-Nr.

Datum

Ort

Seminarpreis
inkl. ÜN

Seminarpreis
ohne ÜN

zusätzl.
ÜN

PDF

142-39-02 02.12. - 06.12.2024 Potsdam
Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam
2665,- € 1950,- € 144,- € Ausschreibung/Anmeldung
Schulungsanspruch für Seminare

Ihr Schulungsanspruch

Die Freistellung der Betriebsratsmitglieder erfolgt nach § 37 Abs. 6 BetrVG.
Die Kostentragungspflicht richtet sich nach § 40 BetrVG.

Sie haben Fragen zum Schulungsanspruch?

Wir haben Ihnen hier die wichtigsten Informationen zum Schulungsanspruch für Ihr Gremium zusammengestellt. Gerne können Sie sich bei Fragen auch an unser Team wenden, wir helfen Ihnen weiter!

Das können Sie erwarten!

Unsere abgebildeten Seminarpreise enthalten bereits die Verpflegungs- und ggf. Übernachtungskosten. Sie müssen also nicht lange rechnen, sondern wissen auf den ersten Blick, wie viel das Seminar pro Person kostet.

Im Seminarpreis eines Präsenz-Seminares mit Übernachtung ist zum Beispiel enthalten: Übernachtung mit Frühstück und Abendessen, Kaffeepausen, Mittagessen, Tagungsgetränke, Seminarunterlagen, Teilnahmebestätigung, WLAN.

Kundenfeedback Seminare K&K

Aktuelle Seminarempfehlungen

Resilienz
statt Burnout

Wie Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter nachhaltig fördern
27.08. - 29.08.2024 in Zeulenroda

Zum Seminar

Sicher auftreten &
wirksam argumentieren

Grundlagen der Gesprächsführung & Rhetorik
22.10. - 24.10.2024 in Chemnitz

Zum Seminar

Whistleblowing &
Hinweisgeberschutzgesetz

Hintergrundwissen, Praxistipps & Erstellung einer Betriebsvereinbarung
05.11. - 07.11.2024 in Chemnitz

Zum Seminar