BR V – Die Rolle des Betriebsrates im Qualitätsmanagement

Dieses Seminar können Sie derzeit als Inhouse-Seminar anfragen.

Suche

Generic selectors
Nur passende Suchergebnisse
Nur in Titeln suchen
Search in content
Nur in Beiträgen suchen
Nur in Seiten suchen

In Zeiten zunehmender Globalisierung und eines schärfer werdenden Wettbewerbs setzen immer mehr Unternehmen auf moderne Qualitätsmanagementsysteme, um Abläufe zu optimieren, Qualität von Dienstleistungen und Produkten zu bewahren und damit Wettbewerbsvorteile zu sichern.

Moderne Betriebsräte gehen diesen Weg mit. Sie sind ohnehin in das Unternehmen und seine Abläufe eingebunden und nutzen das QM-System aktiv für die eigene Arbeit. Die ausdrückliche Verankerung von BR-Zuständigkeiten und Mitwirkungsprozessen im QM-System kann die Arbeit des BR wirkungsvoller, sicherer und für alle Beteiligten transparenter machen. In diesem Seminar erfahren Sie, wie dies in der Praxis umgesetzt und wirksam gelebt werden kann.

Themenschwerpunkte

 

Grundlagen

  • Was sind QM-Systeme?
  • Aufbau von QM-Systemen
  • Zertifizierung und Re-Zertifizierung

Rechte des BR im QM-System

  • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates
  • Beratungsrechte des Betriebsrates
  • Informationsrechte des Betriebsrates
  • Abgrenzung zum alleinigen Weisungsrecht des Arbeitgebers (§ 106 GewO)

Umsetzung in die Praxis

  • Ordnung und Verhalten
  • Personalbeschaffung
  • Gesundheitsmanagement
  • Weiterbildung
  • Fragebögen für Kunden und Mitarbeiter
  • Ideenmanagement
  • Beschwerdemanagement
  • Risikomanagement
  • CIRS („Beinahe-Fehler“)

 

Inhouse-Seminare - Ihre Vorteile

  Frei wählbare Termine

  Indviduelle Seminarzeiten

  Freie Standortwahl

  Maßgeschneiderte Inhalte nach Ihrem Bedarf

  Festpreis unabhängig von der Teilnehmerzahl

Interessiert? Dann nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf und lassen sich ein individuelles Inhouse-Angebot erstellen!

Vorlage Beschlussfassung Inhouse-Seminar

  Download | Betriebsrat - Word

  Download | Betriebsrat - PDF

Inhouse-Anfrage

Sie sind an diesem Seminar als Inhouse-Veranstaltung interessiert oder möchten das Thema mit weiteren Schwerpunkten kombinieren?

Dann rufen Sie uns gleich an (Tel. 037207/651281) oder nutzen das Anfrage-Formular. Unser Team freut sich auf Ihre Nachricht!

 

Anfrage-Formular für ein Inhouse-Seminar

 





1 Tag2 Tage3 Tage4 Tage5 Tage

Ihre Angaben
































Ja, ich habe die Erklärung zum Datenschutz gelesen.





Themenschwerpunkte | Termine und Buchung | Zur Seminarübersicht

In Zeiten zunehmender Globalisierung und eines schärfer werdenden Wettbewerbs setzen immer mehr Unternehmen auf moderne Qualitätsmanagement-Systeme, um Abläufe zu optimieren, Qualität von Dienstleistungen und Produkten zu erhalten und damit Wettbewerbsvorteile zu sichern.

Moderne Betriebsräte gehen diesen Weg mit. Sie sind ohnehin in das Unternehmen und seine Abläufe eingebunden und nutzen das Qualitätsmanagement-System aktiv für die eigene Arbeit. Die ausdrückliche Verankerung von BR-Zuständigkeiten und Mitwirkungsprozessen im Qualitätsmanagement-System kann die Arbeit des BR wirkungsvoller, sicherer und für alle Beteiligten transparenter machen.

[row]
[column lg="7" md="12" sm="12" xs="12" ]

Themenschwerpunkte

Grundlagen

  • Was sind Qualitätsmanagement-Systeme?
  • Aufbau von Qualitätsmanagement-Systemen
  • Zertifizierung und Re-Zertifizierung

Rechte des BR im Qualitätsmanagement-System

  • Mitbestimmungsrechte des BR
  • Beratungsrechte des BR
  • Informationsrechte des BR
  • Abgrenzung zum alleinigen Weisungsrecht des Arbeitgebers (§ 106 GewO)

Umsetzung in die Praxis

  • Ordnung und Verhalten
  • Personalbeschaffung
  • Gesundheitsmanagement
  • Weiterbildung
  • Fragebögen für Kunden und Mitarbeiter
  • Ideenmanagement
  • Beschwerdemanagement
  • Risikomanagement
  • CIRS („Beinahe-Fehler“)


[/column]
[column lg="1" md="5" sm="5" xs="5" ]

[/column]
[column lg="4" md="12" sm="12" xs="12" ]

Freistellung

Freistellung für Betriebsräte

Das Seminar vermittelt notwendige Kenntnisse für die Betriebsratsarbeit nach § 37 Abs. 6 BetrVG. Die Freistellung der Betriebsratsmitglieder erfolgt auf Beschluss des Betriebsrates nach § 37 Abs. 6 BetrVG. Die Kostentragungspflicht richtet sich nach § 40 BetrVG.

>> Download Vorlage Beschlussfassung BR

[/column]
[/row]

 

Sie haben Interesse an diesem Thema?

Im Jahr 2018 bieten wir Ihnen „BR V - Die Rolle des Betriebsrates im Qualitätsmanagement“ als Inhouse – Seminar an! Hier finden Sie die komplette Ausschreibung mit Anfrageformular zum Download oder Sie nutzen unsere Onlineanfrage. Darin können Sie Themenwünsche, Kombinationen mit anderen Inhalten oder organisatorische Besonderheiten zu Ihrer Anfrage vermerken. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.