Arbeitszeit für Büroarbeitsplätze und bei mobiler Telearbeit (Homeoffice)

Die besonderen Anforderungen der Arbeitszeitgestaltung für Büro und Homeoffice

Betriebsräte haben bei der Arbeitszeitgestaltung weitreichende Mitbestimmungsrechte. Dies hat das Bundesarbeitsgericht mit einem Urteil vom 9. Juli 2013 festgestellt. Diese Rechte auch in der Praxis umzusetzen, wird durch das Betriebsverfassungsgesetz ermöglicht. Hier finden Betriebsräte ein breites Spektrum an konkreten Möglichkeiten, um Einfluss zu nehmen. Betriebsräte sind damit sowohl Mitgestalter nach § 87 BetrVG als auch Kontrolleure im Sinne von § 80 BetrVG.

Neben den allgemein geltenden Grundlagen der Arbeitszeitgestaltung stehen bei diesem Seminar die besonderen Anforderungen der Arbeitszeitgestaltung für Büroarbeitsplätze und mobile Telearbeit in den verschiedensten Branchen im Fokus. Denn die Anforderungen der Arbeitgebenden einerseits und die der Beschäftigten andererseits stellen den Betriebsrat vor weitere Herausforderungen. Häufig steht der Wunsch nach flexibler Gestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort im Vordergrund. Um die Interessen der Beschäftigten selbstbewusst gegenüber den Arbeitgebenden zu vertreten, wird das erhaltene theoretische Wissen bei der praktischen Erarbeitung von Mustervereinbarungen angewandt und gefestigt.

Ihr Kontakt zu uns

   037207 / 65 12 81
  seminare@kk-bildung.de

Veranstaltungsinformationen

Seminar-Nr.

Datum

Ort

Seminarpreis
inkl. ÜN

Seminarpreis
ohne ÜN

zusätzl.
ÜN

PDF

414-22-01 08.05. - 12.05.2023 Erfurt
Victor’s Residenz-Hotel
2520,- € 2005,- € 114,- € Ausschreibung/
Anmeldung

Alle Preise inklusive aller Seminarkosten sowie der Verpflegung im Seminarhotel zzgl. MwSt.