Urteile Arbeitsrecht Sozialrecht Betriebsrat

Weniger krank dank Betriebsrat!

Erstellt am: 09.10.2014 | von: Redaktion K&K

Dass ein positives Arbeitsklima die Fehlzeiten im Betrieb beeinflusst, das wussten wir bereits. Eine Studie im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung hat nun zudem festgestellt, dass Azubis in mitbestimmten Firmen seltener ausfallen. Harald Pfeifer, Forscher vom Bundesinstitut für Berufsbildung hat dazu untersucht, wie sich betriebliche Mitbestimmung auf die Fehlzeiten von Lehrlingen auswirkt. Die Annahme dabei war, das Betriebsräte die Möglichkeit haben, Ausbildungsinhalte, Arbeitssicherheit und Arbeitszeiten der Azubis zu kontrollieren und dadurch effektiv Missstände aufdecken und beseitigen können. Auch hätten Azubis bei vorhandenen Betriebsräten eher die Möglichkeit, ihre Unzufriedenheit auszusprechen, statt innerlich zu kündigen. Zur Überprüfung dieser Annahme wurden Datensätzen aus Umfragen mit Personendaten der Bundesagentur für Arbeit verglichen. Das Ergebnis ist erstaunlich: Die Existenz eines Betriebsrates führt zu etwa 20 Prozent weniger Fehltagen bei den Auszubildenden.

Quellen:

http://boeckler.de/51271_51290.htm

Harald Pfeifer: Absenteeism in Apprenticeships: What Role Do Works Councils Play? (pdf), Leading House Working Paper No. 98, April 2014